Allgemeines

Lohnen sich Staubsauger mit Beutel noch?

Wer denkt, Staubsauger mit Beutel sind längst ausgestorben, irrt sich gewaltig. Der Klassiker ist nach wie vor beliebt in vielen Haushalten, weil er einige Vorteile mit sich bringt. Viele Hausfrauen und Hausmänner sind sogar wieder zum Staubsauger mit Beutel zurückgekehrt, weil sie mit der beutellosen Variante nicht zufrieden waren.

Um was handelt sich bei einem Staubsauger mit Beutel?

staubsauger mit beutel - siemens Q5Direkt im Staubsauger wird ein sogenannter Staubsaugerbeutel eingesetzt, der beim Staubsaugen, den Schmutz aufnimmt. Sobald dieser voll ist, wird der Beutel entsorgt und gegen einen neuen ausgetauscht. Da beim Ansaugen des Schmutzes, logischerweise auch Luft ins Innere gerät, wird diese danach wieder freigelassen. Zuvor wandert diese durch einen Filter, der die Schmutzpartikel aus der Luft entfernt. Mittlerweile sind diese Filter schon so hochwertig, dass kleinste Partikel aufgefangen werden.

Welche Vorteile haben Staubsauger mit Beutel?

Viele Kunden greifen automatisch zum beutellosen Staubsauger, weil bei solchen Modellen kein Beutelnachkauf notwendig ist. Das böse Erwachen kommt meistens dann, wenn die Saugleistung nicht das hält, was sie eigentlich verspricht. Beutelstaubsauger sind nach wie vor kräftiger als die Beutellosen und außerdem ist der Wechsel um einiges hygienischer als beim beutellosen Gerät. Nach und nach sammelt sich bekanntlich der Schmutz im Inneren des Behälters, teilweise bleibt der Staub auch im Filter stecken, sodass es mühsam ist, diesen zu entfernen. Beim Entleeren geht es daneben und im Endeffekt ist wieder alles dreckig. Ein Beutel wird einfach entnommen und die Mülltonne geworfen. Da sich der Schmutz bei beutelosen Staubsaugern im Gerät gerne verteilt, sind diese zudem anfälliger für Schäden. Der Kunde erspart sich zwar den Nachkauf der Beutel, im Endeffekt muss aber alle paar Jahre ein neuer beutelloser Staubsauger her. Die guten alten Beutelsauger halten teilweise Jahrzehnte.

Achtung: Staubbeutel rechtzeitig wechseln

Es ist wichtig, dass die Staubsaugerbeutel regelmäßig gewechselt werden, weil es sonst zu Einschränkungen der Saugleistung kommt. Spätestens dann, wenn der Sauger nicht mehr so saugt, wie gewöhnlich, wird es Zeit für einen Wechsel. Wichtig ist ferner, dass immer genügend Staubsaugerbeutel vorhanden sind, sodass bei Bedarf sofort einer zur Hand ist.

Was ist beim Kauf zu beachten?

Mittlerweile gibt es die guten Staubsauger bereits ab 50 Euro. Im Endeffekt kommt es natürlich darauf an, wie groß die Wohnung ist. Ein kleiner Haushalt, der nicht so oft saugt beziehungsweise weniger Quadratmeter sauber machen muss, tut sich mit einem kleinen Einsteigergerät leicht. Wichtig ist nur, dass es sich nicht um ein Auslaufmodell handelt, weil es sonst passieren kann, dass es keine Ersatzbeutel mehr gibt. Tipp: Vorab recherchieren, wie viel die einzelnen Ersatzbeutel kosten und wie viel Volumen diese eigentlich aufweisen. Wer die Beutel im Internet bestellt, beispielsweise auf Amazon, spart in der Regel noch mehr. Dort gibt es unteranderen 20 Staubsaugerbeutel um 11 Euro für diverse Marken. Knappe 10 Euro für 20 Stück sind wirklich verkraftbar.
Die Saugstärke ist natürlich auch ein Kaufkriterium, wie auch der Stromverbrauch und die Lautstärke. Bekanntlich wird in der Werbung viel versprochen, wer wirklich wissen möchte, ob die Saugkraft stimmt, liest sich die Bewertungen der anderen Kunden durch. Auch Testberichte helfen wunderbar weiter. Bei kleinen Wohnungen sollte der Staubsauger kompakt sein, sodass er rasch im Schrank verschwindet. Handelt es sich um größere Immobilien, sollte das Stromkabel lang genug sein, sonst muss der Staubsauger ständig umgesteckt werden und das kostet wiederum Zeit.

Vorteile

  • Günstiger als beutellose Modelle
  • Kaum Schäden wegen Schmutz im Inneren
  • Stärkere Saugleistung
  • Saugen meist leiser
  • Geringeres Gewicht

Nachteile

  • Beutel müssen regelmäßig nachgekauft werden
  • Für einige Auslaufmodelle gibt es keine Beutel nachzukaufen

Fazit

Es macht immer Sinn, verschiedene Modelle zu testen, viele Testberichte zu lesen und andere Kunden um Rat zu fragen. Im Endeffekt sind Geschmäcker verschieden und jeder findet seinen Weg zum idealen Haushaltsgerät.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.